17. März 2020
Schlechte Nachrichten für Ubbelohde-Freunde: Das Museum muss leider ab sofort und bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Sobald die Lage in der Coronakrise eine Öffnung wieder erlaubt, informieren wir natürlich unter anderem an dieser Stelle. Bis dahin gilt: Bleiben Sie gesund und uns gewogen. Bis dahin, auf hoffentlich bald wieder mal im Ubbelohde-Dorf Goßfelden! Ihr Museumsteam
12. Januar 2020
Am Sonntag, 19. Januar, führt Karl Heinz Görmar, der Initiator des Rundweges, wieder Interessierte auf dem Otto-Ubbelohde-Rundweg durch Goßfelden. Zuvor wird kurz das Atelier (heute Museum) von Otto Ubbelohde vorgestellt. Auch im Winter hat der Rundgang seine Reize, weil man jetzt – durch das fehlende Laub an den Büschen und Bäumen - manche Motive besser erkennen kann, als im Sommer. Die Museumsvorstellung beginnt um 13.30 Uhr, die Rundwegführung beginnt um 14 Uhr; sie dauert - je nach...
03. Januar 2020
"Hessen-Kunst - Ein Projekt Ubbelohdes" - so ist die neue Ausstellung im Otto-Ubbelohde-Haus überschrieben, die am Sonntag, 12. Januar 2020 um 11.30 Uhr eröffnet wird. Der Stiftungsvorsitzende Ludwig Rinn wird in die Ausstellung einführen. Die Ausstellung ist bis zum 10. Mai zu sehen. Geöffnet ist das Museum derzeit samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr. Ab März gelten dann wieder die erweiterten Öffnungszeiten: Samstags von 13 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Führungen sind...
07. November 2019
Genau heute vor 20 Jahren wurde das sanierte Haus der Familie Ubbelohde als Museum (wieder-)eröffnet und in Anwesenheit von Ruth Wagner (FDP), der damaligen Ministerin für Wissenschaft und Kunst, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Ein Rückblick in Bild und Text aus dem Archiv von Karl Heinz Görmar.
06. November 2019
Der Kulturverein Goßfelden e.V. gibt in Zusammenarbeit mit der Otto-Ubbelohde-Stiftung den Kalender “Mit Otto Ubbelohde durch das Jahr 2020” heraus. Er beinhaltet 12 Monatsblätter mit Abdrucken von Zeichnungen, Illustrationen, Gemälden und einer Radierung von Otto Ubbelohde aus seinem vielfältigen Werk. So sind Märchenillustrationen ebenso vertreten wie Zeichnungen aus dem Marburger Land, außerdem ist das Gemälde “Die Frau in Weiß” im Kalender enthalten. Der Kalender kostet 10...
04. November 2019
Das Autoren-Stipendium der Schriftstellerin Marion Poschmann im Ubbelohde-Haus neigt sich schon wieder dem Ende zu. Es war inzwischen sogar ein Filmteam vom Hessischen Rundfunk in Goßfelden, um über das Stipendium und die erste Stipendiatin des Vereins “Zwei Raben: Literatur in Oberhessen” zu berichten. Am Donnerstag, 7. November, ist es nun so weit: Um 22.45 Uhr wird der Beitrag rund um das Autorenstipendium in der Sendung „Hauptsache Kultur“ im HR-Fernsehen gezeigt. Wer etwas aus...
03. November 2019
Am Sonntag, 17. November, eröffnet der Vorsitzende der Otto-Ubbelohde-Stiftung, Ludwig Rinn, die nächste Ausstellung im Ubbelohde-Haus. Sie beschäftigt sich mit einem von Ubbelohdes Lieblingsmotiven: den stattlichen Pappeln, die unter anderem das Lahnufer säumten und säumen. Die Einführung in die Ausstellung durch Ludwig Rinn beginnt um 11.30 Uhr. Bitte beachten Sie: Von November bis einschließlich Februar ist das Ubbelohde-Haus samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet....
27. Oktober 2019
Es geht langsam auf den Winter zu. Das bedeutet auch, dass sich die Öffnungszeiten des Otto-Ubbelohde-Hauses ändern. Damit Sie nicht vor verschlossener Tür stehen, hier der Hinweis: Das Museum ist von November bis einschließlich Februar samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Führungen können nach Absprache auch zu anderen Zeiten vereinbart werden. Zwischen März und Oktober kann das Museum samstags von 13 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 besucht werden.
10. September 2019
Goßfelden beherbergt ab sofort Schriftsteller als Stipendiaten im Ubbelohde-Haus. Marion Poschmann ist die erste Autorin, die auf Zeit im Atelierhaus Ubbelohdes einzieht. Marion Poschmann, 1969 in Essen geboren, studierte Germanistik und Slawistik und lebt eigentlich in Berlin. Für ihre Prosa und Lyrik wurde sie vielfach ausgezeichnet. Sie erhielt den Peter-Huchel- Preis und den Ernst-Meister-Preis für Lyrik; ihr Roman Die Sonnenposition stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises und...
27. August 2019
Die nächste Ausstellung im Ubbelohde-Haus heißt "Zu Gast im Ubbelohde-Haus. Der Maler Robert Liebknecht". Sie wird vom 8. September bis 10. November im Otto-Ubbelohde-Haus zu sehen sein. Robert Liebknecht (1903-1994) war ein Sohn des Sozialisten und späteren SPD-Abgeordneten im Reichstag, Karl Liebknecht. Die Künstlerin Käthe Kollwitz, die er in Berlin kennenlernte, ermunterte den jungen Berliner, Maler zu werden. Nach der Machtergreifung der Nazis emigrierte er nach Paris und gehörte...

Mehr anzeigen