11. Juli 2018
23. Juni 2018
Der aus dem Hessischen Rundfunk bekannte "Wetterfrosch" und Moderator Tim Frühling besuchte dieser Tage das Ubbelohde-Museum. Der Journalist plant einen Reiseführer über Nord-und Mittelhessen aus der Reihe "111 Orte, die man gesehen haben muss" und einer dieser Orte ist das Museum und der Garten des Malers in Goßfelden. Die Arbeitskreis-Vorsitzende Barbara Seitz gab Tim Frühling einen Einblick in Leben und Werk von Otto Ubbelohde und führte ihn durch das Atelierhaus und den Garten. Dabei...
22. Mai 2018
Der künstlerische Nachlass von Otto Ubbelohde umfasst 423 Gemälde und Ölskizzen, 555 freie und 2 658 angewandte Zeichnungen sowie 2 046 druckgraphische Blätter und 62 Skizzenbücher. Finanziert vom hessischen Museumsverband, wurde die Sammlung von 2006 bis 2017 inventarisiert, jedoch noch nicht in hochauflösenden Digitalaufnahmen dokumentiert und auch noch nicht online der Öffentlichkeit verfügbar gemacht. Das soll sich nun ändern. Finanziert vom Hessischen Museumsverband wird das...
16. Mai 2018
Am Sonntag, 17. Juni, führt Karl-Heinz Görmar auf dem Otto- Ubbelohde-Rundweg durch Goßfelden. Der Rundweg führt nicht nur zu Motiven, die von Ubbelohde gemalt und gezeichnet wurden, sondern auch zu dem Grab von Hanna und Otto Ubbelohde. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang des Otto-Ubbelohde-Museums, Otto- Ubbelohde- Weg 30, in Goßfelden. Zunächst wird das Haus von innen und außen vorgestellt und ein kurzer Lebensabriss des Künstlers gegeben. Gegen 14.30 Uhr beginnt die etwa...
13. Mai 2018
Am Sonntag, 13. Mai, wurde die zweite Ausstellung des Jahres im Otto-Ubbelohde-Museum in Goßfelden eröffnet. Das Thema der Ausstellung heißt diesmal "Wolken" - diese spielen in Ubbelohdes Werk bekanntlich eine wichtige Rolle. Dr. Susanne Ließegang, stellvertretende Voirsitzende der Ubbelohde-Stiftung, führte in die Ausstellung ein, die noch bis zum 2. September zu sehen ist.
01. März 2018
30. Januar 2018
Am 14. Januar stand die erste Ausstellungseröffnung des Jahres an. Bis zum 6. Mai ist im Otto-Ubbelohde-Haus die neue Ausstellung "Von Hahn und Huhn und anderen Vögeln - angewandte graphische Arbeiten von Ubbelohde" zu sehen. Bei der Eröffnungsveranstaltung führte Dr. Susanne Ließegang in die Ausstellung ein. Geöffnet ist wie immer samstags und sonntags von 11 Uhr bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung.
06. Dezember 2017
Das Otto-Ubbelohde-Haus in Goßfelden bleibt am 24. und 31. Dezember 2017 (Heiligabend und Silvester) geschlossen. Am Samstag, den 30. Dezember 2017 ist das Museum zur üblichen Zeit von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Bitte berücksichtigen Sie dies, wenn Sie unser Museum besuchen wollen. Im neuen Jahr sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für sie da.
23. Oktober 2017
Am Sonntag, 5. November, führt Karl-Heinz Görmar auf dem Otto- Ubbelohde-Rundweg durch Goßfelden. Der Rundweg führt nicht nur zu Motiven, die von Ubbelohde gemalt und gezeichnet wurden, sondern auch zu dem Grab von Hanna und Otto Ubbelohde. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang des Otto-Ubbelohde-Museums, Otto- Ubbelohde- Weg 30, in Goßfelden. Zunächst wird das Haus von innen und außen vorgestellt und ein kurzer Lebensabriss des Künstlers gegeben. Gegen 14.30 Uhr beginnt die etwa...
09. Oktober 2017
Vor wenigen Tagen wurde die sehenswerte Ausstellung "Nah und fern" im Kunstverein Marburg (Gerhard-Jahn-Platz/Biegenstraße 1) eröffnet, in der Otto Ubbelohdes Talente als Landschaftmaler und Graphiker gewürdigt werden. Die Ausstellung läuft noch bis zum 9. November und ist bei freiem Eintritt von Dienstag bis Sonntag zwischen 11 und 17 Uhr zu sehen, mittwochs sogar bis 20 Uhr. Öffentliche Führungen durch die Ausstellung gibt es samstags ab 16 Uhr mit Lena Sophie Radtke. Besuchergruppen...

Mehr anzeigen