Auf den Spuren von Otto Ubbelohde durch Goßfelden

Am Sonntag, 19. Januar, führt Karl Heinz Görmar, der Initiator des Rundweges, wieder Interessierte auf dem Otto-Ubbelohde-Rundweg durch Goßfelden. Zuvor wird kurz das Atelier (heute Museum) von Otto Ubbelohde vorgestellt.

Auch im Winter hat der Rundgang seine Reize, weil man jetzt – durch das fehlende Laub an den Büschen und Bäumen - manche Motive besser erkennen kann, als im Sommer.

Die Museumsvorstellung beginnt um 13.30 Uhr, die Rundwegführung beginnt um 14 Uhr; sie dauert - je nach Gruppengröße - etwa 90 bis 120 Minuten. Treffpunkt ist am Eingang des Museums (Otto Ubbelohde-Weg 30). Der Parkplatz befindet sich bei der Otto Ubbelohde-Schule.

Sollte es stark regnen, findet die Rundwegführung nicht statt.