Preisverleihung bei Ubbelohde

Zu einer Feierstunde der besonderen Art und an einem besonderen Ort lud Landrätin Kirsten Fründt am 21. Juni 2017 in den Garten des Otto-Ubbelohde-Hauses in Goßfelden. Der Otto-Ubbelohde-Preis des Landkreises Marburg-Biedenkopf 2017wurde dort an die diesjährigen Preisträger überreicht. Neben der Künstlerin Uli Krappen und den Heimat- und Brauchtumspflegern Heinz und Willi Rabenau gehörte das Gartenteam des Ubbelohde-Gartens in diesem Jahr zu den Preisträgern. Otto Ubbelohde wäre in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden. Deswegen fand die Preisvergabe anders als sonst am Ort des Schaffens und Wohnens des Künstlers statt.

Neben Führungen durch das Ubbelohde-Haus gab es im Rahmenprogramm auch eine Märchenerzählung mit musikalischer Klangkunst im Otto-Ubbelohde-Haus und zwei Märchenrundgänge mit gesanglicher und künstlerischer Begleitung. Dafür zeichnete das Eisenhans-Projekt mit seinem Team um Philipp Layer verantwortlich. Außerdem konnte eine kleine Auswahl an Bildern von Schülerinnen und Schülern eines Kunstprojekts zum Namensgeber der Otto-Ubbelohde-Schule Marburg im Garten besichtigt werden. Das Streichquartett der Jungen Marburger Philharmonie umrahmte die Festveranstaltung musikalisch sehr passend. Dabei spielte das Quartett auch Stücke von Erik Satie, einem der von Ubbelohde geschätzten Komponisten.

 

Das „ehrenamtliche Gartenteam zur Pflege des Otto-Ubbelohde-Gartens“ besteht aus den Gruppenmitgliedern Barbara Seitz, Bärbel Lies, Monika Moritz, Marianne Nain und Angela Timmermann. Diese fünf Frauen treffen sich seit 2011 mindestens einmal pro Woche mit dem Ziel, den Garten des Otto-Ubbelohde-Hauses wieder so weit wie möglich in den Zustand zu versetzen, in dem dieser war, als dort Otto Ubbelohde lebte und arbeitete. Mit dieser Auszeichnung wird vor allem die Beschäftigung mit dem Werk Otto Ubbelohdes gewürdigt!

 

Den kompletten Text zur Preisverleihung und weitere Informationen zu den Preisträgern: http://marburg-biedenkopf.de/kultur/otto-ubbelohde/otto-ubbelohde-preis/otto-ubbelohde-preis-2017/